Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie kann ich vor Ort helfen?

Viele Menschen fliehen in der Ukraine und aus der Ukraine vor den Bedrohungen des Krieges. Städte und Gemeinden in allen deutschen Bundesländern nehmen Flüchtlinge auf.

Wenn Sie

  • sich vor Ort engagieren wollen

  • selbst Hilfe anbieten können, Unterstützung oder Zeit zur Begleitung von geflüchteten Menschen

  • mit einer Spende Hilfen für die geflüchteten Menschen, die in Ihrer Nähe ankommen, unterstützen möchten,

dann bieten die Caritasverbände und ihre Migrationsdienste sowie ein Netzwerk von Tandempartner*innen aus Seelsorge und Caritas eine Anlaufstelle.

Kontakte in Ihrer Nähe finden Sie hier.

 

Eine Übersicht des Deutschen Caritasverbandes zu lokalen Unterstützungsangeboten finden Sie hier.

Auf der Seite des Deutschen Caritasverbandes finden Sie auch einen Leitfaden: "Wie kann ich Menschen aus der Ukraine helfen?"

Wenn Sie einen Ort für Gebet, offene Kirchen oder Gottesdienste suchen,

dann finden Sie auf der Seite Gastfreundschaft anbieten mehr.