Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ehrenamtliches Engagement und diakonische Kirchenentwicklung

Wer mit offenen Augen, Ohren und Herzen durch das Leben geht, sieht: Die Not unserer Tage hat viele und neue Gesichter – in Familie und Nachbarschaft, im Dorf, auf der Straße und auch anderswo. Oft suchen Christinnen und Christen allein oder mit anderen nach Wegen, wie sie Menschen unterstützen und helfen können. Das ist diakonisches Handeln in der Nachfolge Jesu.

In vielen diakonischen Initiativen, Projekten und Aktionen ist das der Fall. Viele Menschen engagieren sich in unserem Bistum ehrenamtlich in genau diesen Bezügen - ein wichtiger Beitrag, dem Kernanliegen der Synode „Werdet mehr zu einer diakonischen Kirche!“ näher zu kommen. So sind ehrenamtliches Engagement und diakonische Kirchenentwicklung eng miteinander verwoben.

Wir möchten im Prozess diakonischer Kirchenentwicklung konkrete Formen entwickeln, damit die Sicht, die Erfahrungen und die Bedarfe Ehrenamtlicher darin den Raum bekommen, den sie verdienen. Schon jetzt bietet der Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung des Bischöflichen Generalvikariates gezielte Formate zur Unterstützung, Begleitung und Förderung ehrenamtlichen diakonischen Engagements. Entsprechende Fortbildungsveranstaltungen finden sich im Fortbildungsheft des Arbeitsbereichs Ehrenamtsentwicklung. Darüber hinaus vermitelt der Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung gern auch fallweise die Unterstützung, die gebraucht wird.

Mehr zum Thema Ehrenamtliches Engagement finden Sie auf den Seiten des Bistums und der Caritas:

www.ehrenamt.bistum-trier.de 

www.caritas-trier.de/mitmachen-spenden/ehrenamt-freiwilliges-engagement/ehrenamt-freiwilliges-engagement